Praktikum im NABU-Bodenseezentrum

Einzigartige Einblicke in die Naturschutzarbeit


Schilder aufstellen - Foto: NABU/M. Fiebrich
Schilder aufstellen - Foto: NABU/M. Fiebrich

Wenn Du Freude an der Natur hast, dir Natur- und Umweltschutz  wichtig sind und Du auf der Suche nach einem Praktikum (z.B. als Vorpraktikum oder Praxissemester) bist. Dann bist du bei uns genau Richtig!

 

Wir bieten ganzjährig mehrmonatige Praktika in den Bereichen Landschaftspflege/Schutzgebietsbetreuung/Ornithologie sowie Öffentlichkeitsarbeit/ Umweltbildung an. Je nach Jahreszeit können sich unterschiedliche Schwerpunkte ergeben.


Aktuell ausgeschriebene Praktikumsstellen

Schwerpunkt Landschaftspflege

Mäharbeiten auf einer Streuwiese - Foto: Florian Litzelmann
Mäharbeiten auf einer Streuwiese - Foto: Florian Litzelmann

Das NABU-Bodenseezentrum in Konstanz betreut im Auftrag des Landes Baden-Württemberg 28 Naturschutzgebiete in der westlichen Bodenseeregion mit insgesamt über 3.500 ha Fläche. Im Rahmen unserer Öffentlichkeitsarbeit bieten wir das ganze Jahr über Führungen und Exkursionen durch unsere Schutzgebiete an. Die Durchführung diverser Landschaftspflegemaßnahmen ermöglicht den Erhalt der reichen Artenvielfalt unserer Schutzgebiete. Den Erfolg dieser Maßnahmen überprüfen wir durch ein umfangreiches Monitoringsystem.

Schwerpunkt des Praktikums ist die Wartung von Maschinen, technischen Geräten und Fahrzeugen sowie die aktive Mitarbeit bei Landschaftspflegearbeiten.
Was wir bieten

  • Einblick in die Organisation der Landschaftspflege
  • Kennenlernen verschiedenster Naturschutzgebiete am Bodensee
  • Aktive Mitarbeit in der Landschaftspflege mit elektrischem Freischneider und Motormäher
  • Möglichkeit zum selbstständigen, eigenverantwortlichen Arbeiten
  • Einblicke in weitere Arbeitsbereiche des NABU-Bodenseezentrums
  • Einfache Unterkunft in der Wohngemeinschaft des NABU-Bodenseezentrums

Was Du mitbringst

  • Technisches Verständnis
  • Bereitschaft zur Geländearbeit bei Wind und Wetter
  • Gewissenhaftigkeit

Von Vorteil:

  • Vorerfahrung im Bereich Landschaftspflege oder ähnlichem
  • Führerschein Klasse B, optimalerweise BE

Das Praktikum sollte eine Mindestdauer von drei Monaten haben. Der nächste Praktikumsplatz ist ab sofort verfügbar.
Über Bewerbungen freuen wir uns. Diese sendet bitte per E-Mail an NABU@NABU-Bodenseezentrum.de

 

Bitte füge Deiner Bewerbung diesen ausgefüllten Fragebogen bei!

 


Schwerpunkt Ornithologie und Kiebitzschutz

Kiebitz - Foto: NABU/T. Dove
Kiebitz - Foto: NABU/T. Dove

Das NABU-Bodenseezentrum in Konstanz betreut im Auftrag des Landes Baden-Württemberg 28 Naturschutzgebiete in der westlichen Bodenseeregion mit insgesamt über 3.500 ha Fläche. Im Rahmen unserer Öffentlichkeitsarbeit bieten wir das ganze Jahr über Führungen und Exkursionen durch unsere Schutzgebiete an. Die Durchführung diverser Landschaftspflegemaßnahmen ermöglicht den Erhalt der reichen Artenvielfalt unserer Schutzgebiete. Den Erfolg dieser Maßnahmen überprüfen wir durch ein umfangreiches Monitoringsystem.

Schwerpunkt des Praktikums ist zum einen die Planung, Durchführung und Auswer-tung von Brutvogelkartierungen in den vom NABU-Bodenseezentrum betreuten Natur-schutzgebieten und zum anderen die Unterstützung bei Planung und Installation von Kiebitzschutz-Maßnahmen sowie das Erfolgsmonitoring dieser Maßnahmen.

 

Was wir bieten:

Einarbeitung in Kartiermethodik und Schwerpunktarten

  • Einarbeitung in das Thema Wiesenbrüter-Schutz mit Schwerpunkt Kiebitz-Schutz
  • Einblick in die regionale, ornithologische Arbeit
  • Kennenlernen des einmaligen Vogellebensraums Bodensee mit den umgebenden Riedgebieten
  • Optische Ausrüstung für die Feldarbeit
  • Möglichkeit zum selbstständigen, eigenverantwortlichen Arbeiten
  • Einblicke in weitere Arbeitsbereiche des NABU-Bodenseezentrums
  • Einfache Unterkunft in der Wohngemeinschaft des NABU-Bodenseezentrums

Was Du mitbringst

  • Erfahrung im feldornithologischen Arbeiten
  • Umfassende Kenntnis der Stimmen der heimischen Vogelwelt
  • Kenntnis der Methoden der Brutvogelkartierung sowie Erfahrung in deren An-wendung
  • Bereitschaft zur Geländearbeit bei Wind und Wetter
  • Gewissenhaftigkeit bei der Dokumentation von Ergebnissen

Von Vorteil:

  • Kenntnisse in GIS
  • Führerschein Klasse B

 

Das Praktikum sollte eine Mindestdauer von vier Monaten haben. Der ideale Durchführungszeitraum
ist vom 15.03.2023 bis zum 15.07.2023.
Über Bewerbungen freuen wir uns bis spätestens 15.02.2023. Diese senden Sie bitte per
E-Mail an NABU@NABU-Bodenseezentrum.de

 

Bitte füge Deiner Bewerbung diesen ausgefüllten Fragebogen bei!

 


Allgemeine Praktikumsstellen

Praktikum in der Landschaftspflege / Schutzgebietsbetreuung

Schutzgebietsbetreuung - Foto: NABU/H. Hörster
Schutzgebietsbetreuung - Foto: NABU/H. Hörster

Was erwartet Sie?

- Landschaftspflege (Mähen, Abtragen, Entbuschen)

- Bestanderhebungen von ausgewählten Tier- und Pflanzenarten

- Überwachung der Schutzgebiete,
- Instandhaltung von Beobachtungseinrichtungen
- Leitung naturkundlicher Führungen für Groß und Klein

- Ausstellungsbetreuung

- Mithilfe bei der Ausarbeitung von Stellungnahmen, Informationsschriften und Jahresberichten.

- Bürotätigkeiten (Dateneingabe, Versand, Korrespondenz, Berichte, Pressemitteilungen)

 

 

 

Was wünschen wir uns:
- Interesse und Spaß an der Natur,
- Aufgeschlossenheit und Freude am Umgang mit Menschen,
- Verantwortungsbewusstsein und Einsatzbereitschaft für den Naturschutz,
- Belastbarkeit.

 

Vorkenntnisse:
- Artenkenntnis erwünscht.

 

Zeit:
- Beste Jahreszeit Oktober bis März.

 

Dauer:
- Aufgrund der ausgiebigen Einarbeitungszeit sind mehrmonatige Praktika erwünscht.

 

Bitte füge Deiner Bewerbung diesen ausgefüllten Fragebogen bei!

 


Praktikum in der Umweltbildung/Öffentlichkeitsarbeit

 Was erwartet Sie?
- Leitung naturkundlicher Führungen,
- Konzeption von Umweltbildungsveranstaltungen,
- Betreuung des Naturschutzzentrums,

- Pressearbeit,

- Ausarbeitung von Stellungnahmen

- Mitarbeit bei ökologischen Untersuchungen.

 

Je nach Jahreszeit treten unterschiedliche Aufgaben in den Vordergrund.

 

Außerhalb dieser Aufgabengebiete gibt es die Möglichkeit, bei entsprechenden Vorkenntnissen eigene Projekte durchzuführen.

 

Was wünschen wir uns?
- Interesse und Spaß an der Natur,
- Aufgeschlossenheit und Freude am Umgang mit Menschen,
- Verantwortungsbewusstsein und Einsatzbereitschaft für den Naturschutz,
- Belastbarkeit.

 

 

Vorkenntnisse:
- Artenkenntnis erwünscht,
- evtl. Erfahrung im Leiten von Führungen.

 

 

Zeit:
- Beste Jahreszeit April bis September.

 

 

Dauer:
- Aufgrund der ausgiebigen Einarbeitungszeit sind mehrmonatige Praktika erwünscht.

 

Bitte füge Deiner Bewerbung diesen ausgefüllten Fragebogen bei!


Infos zur Bewerbungen

Bitte schicken Sie Ihre Bewerbung per Mail an NABU@NABU-Bodenseezentrum.de. Sie sollte ein Anschreiben mit Angaben zur Motivation der Bewerbung, den Lebenslauf mit Bild, Zeugnisse, ggf. Praktikanachweise und diesen ausgefüllten Fragebogen  enthalten. Unaufgefordert zugesandte Bewerbungsmappen werden nicht zurück geschickt.

 

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir keine Vorstellungskosten bei Bewerbungsgesprächen übernehmen, weder Reisekosten noch sonstigen Kosten, die eventuell durch das Vorstellungsgespräch entstehen, wie zum Beispiel Verpflegungs- oder Hotelkosten.

Download
Fragebogen für Bewerbende
FragebogenBewerbende.pdf
Adobe Acrobat Dokument 273.6 KB