Informationen zum Coronavirus:

Aufgrund der aktuellen Situation und im Bestreben, eine Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen, bleibt das NABU-Bodenseezentrum bis auf Weiteres geschlossen. Auch sämtliche Veranstaltungen bis mindestens 05. Juni 2020 müssen wir deshalb absagen. Bitte haben Sie Verständis dafür, dass unsere Terminübersicht auf der Homepage leider nicht dementsprechend angepasst werden kann. Telefonisch und per E-Mail erreichen Sie uns wie gewohnt! mehr



Aktuell zu beobachten

Was ist in der Natur in unseren Schutzgebieten gerade los ? Wir haben die besten Tipps für Sie zusammengestellt

 

mehr

 

 

Kooperation mit Randegger Ottilienquelle

Die Randegger Ottilien-Quelle und der NABU stellen im Jahr 2020 ehemalige Vögel des Jahres aus unserer Region vor.

 

mehr

Spendenaufruf

Unsere Landschafts-pflegegeräte müssen unbedingt repariert bzw. ersetzt werden. Wir bitten dringend um Ihre finanzielle Unter-stützung.

mehr

ABGESAGT: BirdersCamp

Das BirdersCamp muss aufgrund der aktuellen Entwicklungen leider abgesagt werden. ABER - merkt euch schon den neuen Termin:

13. - 16.05.2021

mehr



Zwischen Bodensee und Hegau

Herausragende Natur- und Kulturlandschaft

Seit 1979 setzt sich der NABU im Auftrag des Landes Baden-Württemberg für die Natur am Bodensee ein und hat schon viel erreicht. Zahlreiche internationale Auszeichnungen für die Schutzgebiete, wie zum Beispiel das "Europadiplom" des Wollmatinger Rieds, zeugen davon.

 

Vom NABU-Bodenseezentrum aus pflegen wir 28 wertvolle Schutzgebiete, etwa das 750 Hektar große Wollmatinger Ried und den 1.000 Hektar umfassenden Lebensraumverbund „Westlicher Untersee“. Damit Sibirische Schwertlilie, Mehlprimel, Sumpf-Siegwurz und weitere botanische Schätze hier weiterhin blühen können. Und damit der See ein wertvolles Überwinterungsgebiet für über 200.000 Wat- und Wasservögel bleibt.