Informationen zum Coronavirus:

- Aufgrund der Alarmstufe II  schließen wir ab dem 29. November 2021 unsere Ausstellung für den Publikumsverkehr.

 

- Unsere naturkundlichen Exkursionen finden ab sofort nur noch unter 2 G + statt.

 

Im Gegensatz zu unserer üblichen Praxis ist die Teilnahme an Führungen nur nach bestätigter Anmeldung möglich. Naturinteressierte können sich unter NABU@NABU-Bodenseezentrum.de anmelden.

 

mehr



Naturschutztage digital

Aufgrund der zugespitzen Corona-Lage, laden BUND und NABU in Baden-Württemberg vom 6. bis 8. Januar 2022 zu den ersten digitalen Naturschutztagen ein.

 

 

 

 

mehr

Praktikum Kiebitzschutz

Das NABU-Bodenseezentrum bietet ab März 2022 ein Praktikum mit dem Schwerpunkt Ornithologie - Kiebitzschutz an und sucht dafür eine engagierte Person.

 

 

 

mehr

Der hohe Norden zu Gast am See

Am Freitag, den 10.12.2021, um 14:00 Uhr laden wir zur Exkursion "Der hohe Norden zu Gast am See" auf der Halbinsel Mettnau in Radolfzell ein .

 

 

 

 

mehr

Aktuell zu beobachten

Was ist gerade in der Natur in unseren Schutzgebieten los ? Wir haben die besten Tipps für Sie zusammengestellt.

 

 

 

 

 

 

mehr

 

 



Zwischen Bodensee und Hegau

Herausragende Natur- und Kulturlandschaft

Seit 1979 setzt sich der NABU im Auftrag des Landes Baden-Württemberg für die Natur am Bodensee ein und hat schon viel erreicht. Zahlreiche internationale Auszeichnungen für die Schutzgebiete, wie zum Beispiel das "Europadiplom" des Wollmatinger Rieds, zeugen davon.

 

Vom NABU-Bodenseezentrum aus pflegen wir 28 wertvolle Schutzgebiete, das 774 Hektar große Wollmatinger Ried und den 1.000 Hektar umfassenden Lebensraumverbund „Westlicher Untersee“. Damit Sibirische Schwertlilie, Mehlprimel, Sumpf-Siegwurz und weitere botanische Schätze hier weiterhin blühen können. Und damit der See ein wertvolles Überwinterungsgebiet für über 200.000 Wat- und Wasservögel bleibt.