Hochwasser - nur verkürzte Führungen im Wollmatinger Ried

Aufgrund der hohen Pegelstände am Bodensee sind derzeit nur verkürzte Führungen im Wollmatinger Ried möglich.

 

Diese finden auf dem öffentlich zugänglichen Infopfad  "Gottlieber Weg" statt und dauern 1,5 bis 2 Stunden (anstelle von 3 Stunden).

 

Der Teilnahmebeitrag ist auf 4 € reduziert.

 

Wir bitten um um Ihr Verständnis.

Vogelexkursion mit dem Solarboot

Am 21. Juni um 9:00 Uhr starten die naturkundlichen Solarbootfahrten mit dem NABU auf dem Konstanzer Seerhein und Untersee.

 

Bis zum 6. September haben Sie jeweils freitags die Möglichkeit allerlei Faszinierendes über die Vogelwelt des Bodensees zu erfahren 

 

Kosten:

18 € Erwachsene, 12 € Kinder

 

Anmeldung und weitere Informationen unter 0 75 31.921 66 - 40 oder hier.

 

Prominenter Besuch im NABU-Bodenseezentrum

Staatssekretär Dr. Andre Baumann hat gemeinsam MdL Nese Erikli das NABU Bodenseezentrum besucht und sich die Arbeit des NABU am Untersee und Hegau erläutern lassen.

 

 

 



Zwischen Bodensee und Hegau

Herausragende Natur- und Kulturlandschaft

 

In der Region am westlichen Bodensee findet man auch heute noch eine einzigartige Naturvielfalt.

Von den Ufern des Bodensees bei Konstanz im Osten bis zu den Vulkankegeln des Hegaus im Westen und nördlich bis Stockach - betreut und pflegt das NABU-Bodenseezentrum auf 2.773 ha 28 Schutzgebiete.

 

Kerngebiete sind das 767 Hektar große, mit dem Europadiplom des Europarates ausgezeichnete „Wollmatinger Ried-Untersee-Gnadensee“ und der ca. 1.000 Hektar große Lebensraumverbund
„Westlicher Untersee“. 

 

Die wichtigste Aufgabe des Zentrums ist der Schutz und die lebendige Weiterentwicklung unserer natürlichen Umwelt als Heimat zahlreicher Tiere und Pflanzen, in der auch wir Menschen Ruhe, Kraft und Entspannung finden können. Wir hoffen, dass in unserem vielfältigen Programm auch etwas für Sie dabei ist.