Erfolgreicher Birders Day am Bodensee

27 junge Vogelfans waren mit dabei


Großartige Stimmung beim ersten Birders Day im NABU-Bodenseezentrum- Foto: NABU/M. Karbiener
Großartige Stimmung beim ersten Birders Day im NABU-Bodenseezentrum- Foto: NABU/M. Karbiener

Am Sonntag, 03. Oktober fand  der erste Birders Day im NABU-Bodenseezentrum statt und war ein voller Erfolg! Der Tag wurde als kleiner Ersatz für das mehrtägige BirdersCamp von NABU und NAU, das wegen der Pandemie in diesem und letztem Jahr leider nicht stattfinden konnte.

 

Riesen Spaß beim gemeinsamen "Birden"

Nach der Begrüßung am Vormittag haben sich 27 junge Vogelfans auf den Weg ins Wollmatinger Ried gemacht, um gemeinsam Vögel zu beobachten. Schon am NABU-Bodenseezentrum konnten einige Vogelarten wie ziehende Ringeltauben, Hausrotschwänze und Rotkehlchen entdeckt werden.

 

Im Wollmatinger Ried angekommen,  wurden zudem einige Raritäten wie Raubwürger, Beutelmeisen und Moorenten gesehen. Die Teilnehmenden haben viel gelernt, sich ausgetauscht und andere Vogelbegeisterte kennenlernen können.

 

Am Ende des Tages standen über 70 Vogelarten auf der Beobachtungsliste.

 

Vorfreude auf das Birderscamp 2022

Nach dem großen Spaß beim Birders Day freuen uns jetzt noch viel mehr auf das „Birders Camp“ im Mai 2022 für Vogelfans zwischen 16 und 27 Jahren.

 

Vier Tage lang finden dabei verschiedene Exkursionen und Workshops statt; auch der gemeinsame Bau eines Nistfloßes für Seeschwalben ist geplant. Wenn alles klappt werden wir es am Ende im See verankern  – Naturschutzpraxis live! Zwischendurch bleibt Zeit zum Schwimmen oder für ein Lagerfeuer.

 

Sei dabei und melde dich schnell an, denn die Teilnehmendenzahl ist auf 20 begrenzt!

Weitere Infos und Anmeldung für 2022 unter
www.NAJU-BW.de/birderscamp


Impressionen des Birder Days