Geführte Veranstaltungen

Raus aus dem Alltag - rein in die Natur


Morgenstimmung im Wollmatinger Ried
Morgenstimmung im Wollmatinger Ried - Foto: NABU/R. Ratzbor

Das NABU-Bodenseezentrum bietet das ganze Jahr über Führungen an. Lassen Sie sich auf den Exkursionen von unseren Experten begleiten und erfahren Sie aus erster Hand Wissenswertes und Kurioses über die Tier- und Pflanzenwelt am westlichen Bodensee!


Wenn Sie mit einer Gruppe eine individuell geführte Wanderung unternehmen möchten, können Sie diese gerne bei uns buchen. Für Gruppen von10 bis 25 Personen* bieten wir nach vorheriger Terminvereinbarung (Tel. 07531/921 66-40 oder Mail an NABU@NABU-Bodenseezentrum.de). Um rechtzeitige Voranmeldung, mindestens zwei Wochen im Voraus, wird gebeten.


Einzelpersonen und Kleingruppen bis zu 10 Personen bitten wir, die öffentlichen Führungen zu besuchen.

 

 

Alle Termine finden Sie auch im aktuellen Jahresprogramm (Download) oder im Terminkalender.


Im Wollmatinger Ried

An der Schnittstelle zwischen Ober- und Untersee erstreckt sich das Naturschutzgebiet Wollmatinger Ried-Untersee-Gnadensee. Es ist mit 767 ha das größte Naturschutzgebiet am Bodensee.

 

In seinen weitläufigen Streuwiesen, Schilfurwäldern und der vorgelagerten Flachwasserzone fühlen sich auch heute noch Kolbenente, Rohrsänger, Schwertlilien & Co zu Hause.  Insgesamt bietet es rund rund 600 Pflanzenarten, 290 Vogelarten, diversen Säugetieren, Amphibien und Insekten einen wichtigen Lebensraum!

 

Große Führung im Wollmatinger Ried

Führungsgruppe im Wollmatinger Ried - Foto: NABU/A. Hafen
Führungsgruppe im Wollmatinger Ried - Foto: NABU/A. Hafen

Auf einem ca. 5 km langen Rundweg durchwandern Sie die unterschiedlichen Lebensräume des Wollmatinger Ried und machen einen Stopp auf einer Beobachtungsplattform am See.

 

Termine:

Jeden 1. und 3. Sonntag im Monat um 8:30 Uhr. Von April bis September zusätzlich jeden Mittwoch und Samstag um 16 Uhr.

 

Treffpunkt: "Vogelhäusle"(Navigationsadresse Fritz-Arnoldstr. 2 e, 78467 Konstanz).


Kosten: 8 € für Erwachsene; 5 € für Kinder; 15 € für Familien, 100 € für Gruppen (NABU-Mitglieder ermäßigt).

 

Spaziergang im Wollmatinger Ried

Führungsweg im Wollmatinger Ried - Foto: D. Heinz
Führungsweg im Wollmatinger Ried - Foto: D. Heinz

Auf unserem 3,5 km langen Spaziergang erleben Sie in ca. 2 Stunden einige charakteristische Elemente der einzigartigen Uferlandschaft des Wollmatinger Rieds, z.B. die Schilfzone.

 

Termine:

Während der baden-württembergischen Sommerschulferien, jeweils Dienstags von 30. Juli bis 3. September  2019 um 10.00 Uhr

 

Treffpunkt: "Vogelhäusle"(Navigationsadresse Fritz-Arnoldstr. 2 e, 78467 Konstanz).


Kosten: 6 € für Erwachsene; 3 € für Kinder; 12 € für Familien, 80 € für Gruppen (NABU-Mitglieder ermäßigt).


Auf der Halbinsel Mettnau

Die Halbinsel Mettnau erstreckt sich von Radolfzell aus etwa 3,5 Kilometer weit in den Untersee. Alle typischen Bodensee-Lebensräume sind hier repräsentiert: Flachwasserzonen mit zahlreichen seltenen Wasservögeln, Kiesufer und Schilfzonen, Auwäldchen mit Pirol und Schwarzmilan, Gebüsche und Riedwiesen mit Mehlprimel, Orchideen, Iris und Co.

 

Der äußerste ZIpfel der Halbinsel - auch Mettnauspitze genannt - wird in den Sommermonaten (15. April bis 31. August) aus Vogelschutzgründen gesperrt. Dann dient der Mettnauturm als Aussichtspunkt für Naturliebhaber.

 

Naturerlebnis Mettnau-Spitze

Auf der Mettnau-Spitze - Foto: NABU/S. Schwab
Auf der Mettnau-Spitze - Foto: NABU/S. Schwab

Im Winterhalbjahr haben Sie die Möglichkeit, den äußeren Teil der Mettnau zu erkunden. Der Weg zu dem kleinen Strand der Mettnau-Spitze bietet einen sagenhafent Blick über den See zur Gemüseinsel Reichenau.

 

Termine:

Von September bis März, jeden zweiten Dienstag im Monat um 15.00 Uhr (nicht in den Weihnachtsferien)

 

Treffpunkt: "NABU-Infopavillon"

Navigationsadresse Strandbadstr. 100, 78315 Radolfzell)

 

Kosten: 6 € für Erwachsene; 3 € für Kinder; 12 € für Familien , 100 € für Gruppen (NABU-Mitglieder ermäßigt).

 

 

Naturerlebnis Mettnau

Blick vom Mettnau-Turm - Foto: H. Fiedler
Blick vom Mettnau-Turm - Foto: H. Fiedler

Ob bunt blühende Orchideen, blaue Enzianblüten, singende Vögel oder Wasservogelschwärme - auf dieser Führung erfahren Sie im Jahresverlauf die Besonderheiten der Mettnau.

 

Termine:

April bis August, jeden Dienstag um 10.00 Uhr

 

Treffpunkt: "NABU-Infopavillon"
(Navigationsadresse Strandbadstr. 100, 78315 Radolfzell)

 

Kosten: 6 € für Erwachsene; 3 € für Kinder; 12 € für Familien, 80 € für Gruppen (NABU-Mitglieder ermäßigt).

 

 

 

Sonntagsspaziergang auf der Mettnau

Die Südbucht der Mettnau - Foto: NABU/ H. Werner
Die Südbucht der Mettnau - Foto: NABU/ H. Werner

Lassen Sie den Alltagsstress hinter sich und erleben Sie die Mettnau mit ihren seltenen Tier- und Pflanzenarten hautnah!

 

Termine:

April bis Oktober, jeden ersten Sonntag im Monat um 10.00 Uhr

 

Treffpunkt: "NABU-Infopavillon"
(Navigationsadresse Strandbadstr. 100, 78315 Radolfzell)

 

Kosten: 6 € für Erwachsene; 3 € für Kinder; 12 € für Familien, 80 € für Gruppen (NABU-Mitglieder ermäßigt).